Das kleine Autsch: Die Erfurter Sugaring Queen zaubert Lillie eine Intimfrisur

Es war einmal eine Lillie, die verrückt war auf das Leben und neugierig auf neue Erfahrungen… So könnte ein Märchen beginnen. Naja, ein Märchen war es nicht, der Besuch bei der Sugaring Queen, doch auch kein Albtraum. Aber von Anfang an. Lillie ist nun schon so alt geworden und möchte noch so viel erleben. Was… Weiterlesen Das kleine Autsch: Die Erfurter Sugaring Queen zaubert Lillie eine Intimfrisur

Wochenend-Verzweiflung: Was soll das, Jungs!?

Ein Gespenst geht um. Nein, es ist nicht das Gespenst des Kommunismus, wie es im Manifest der Kommunistischen Partei beschrieben wird. Und keine Krankheit. Aber nicht weniger ernst und schmerzhaft. Und sie betrifft meist nur Männer. Es ist … Trommelwirbel … die Wochenend-Verzweiflung, die unter Single-Männern um die 50 grassiert. Mit ein paar von ihnen… Weiterlesen Wochenend-Verzweiflung: Was soll das, Jungs!?

Loslassen

„Loslassen,“ schreie ich innerlich. „Lass mich los, schreibe mir nicht mehr, texte mir nicht, bitte keine Mails, Briefe, was auch immer. Lass mich einfach in Ruhe, weil ich sonst nur immer wieder an dich denke.“ Ich beruhige mich ein wenig und denke genau das Gegenteil: „Aber ich möchte so gerne von dir hören, wie es… Weiterlesen Loslassen

„Single Bells, Single Bells“: Weihnachten ohne (feste/n) Partner/in

Wendy Cope, eine britische Dichterin, hat das in Worte verpackt, was viele von uns zu Weihnachten spüren: „At Christmas little children sing and merry bells jingle,                             The cold winter air makes our hands and faces tingle            And happy families go to church and cheerily they mingle            And the whole business is unbelievably dreadful, if… Weiterlesen „Single Bells, Single Bells“: Weihnachten ohne (feste/n) Partner/in